Leitmotive der VAOAS

Präambel

Die Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz VAOAS hat das Ziel, die anthroposophisch erweiterte Medizin in der Schweiz zu fördern.
Die Anthroposophische Medizin ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin durch Gesichtspunkte der anthroposophischen Geisteswissenschaft und steht damit nicht in Opposition zur naturwissenschaftlichen Medizin.

Der anthroposophische Arzt¹ sieht den Menschen als Ganzheit in Leib Seele und Geist und im Zusammenwirken seiner Wesensglieder physischer Leib, Ätherleib, Astralleib und Ich.
Er nimmt den Menschen als Gesunden im harmonischen Zusammenwirken und als Kranken im gestörten Gleichgewicht dieser Glieder wahr. Die Begegnung zwischen Arzt und Patient schafft den Raum, in dem diagnostische und therapeutische Ideen entstehen. Die ärztliche Tätigkeit ist darauf ausgerichtet, heilend dieses Gleichgewicht wieder herzustellen.

Vor diesem Hintergrund hat die VAOAS Leitmotive entworfen, um ihre Kernanliegen und die Beweggründe ihrer Aktivitäten darzulegen.

 

¹Im Folgenden wird aus Gründen der Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Das weibliche Geschlecht ist immer als gleichwertig eingeschlossen.

VAOAS, Pfeffingerweg 1, 4144 Arlesheim | +41 61 705 75 11 | info[at]vaoas.ch