Die Stimme der Anthroposophischen Medizin in der Schweiz

Über uns

Die Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS) wurde 1969 gegründet. Sie fördert die Anthroposophische Medizin und ihre Integration in das schweizerische Gesundheitssystem, setzt sich ein für die rechtliche Anerkennung der Anthroposophischen Medizin und ihrer Arzneimittel und engagiert sich für ein fundiertes Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebot.

Dr. med. Eva Streit

Geschäftsführender Vorstand

Dr. med. Andreas Arendt

Geschäftsführender Vorstand

Anthroposophische Medizin

Die Anthroposophische Medizin ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin, die neben den naturwissenschaftlich erfassbaren physisch-leiblichen Grundlagen des Menschen auch dessen seelische und geistige Dimensionen berücksichtigt. Sie wurde von Rudolf Steiner (1861-1925) in enger Zusammenarbeit mit der Ärztin Ita Wegman (1876-1943) und anderen Ärzten entwickelt.

Die Anthroposophische Medizin:
  • ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin.
  • verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf das Wesen des Menschen.
  • verwendet Arzneimittel aus dem Mineral-, Pflanzen und Tierreich.

Veranstaltungen

Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin – CH
HEILPÄDAGOGIK / SOZIALTHERAPIE / SCHULARZT

17. – 19. Juni 2022

Ekkharthof
8574 Lengwil, Rütelistrasse 2

Anerkennung: Informationen folgen.

Aktuell

Der Merkurstab – Zeitschrift für Anthroposophische Medizin

Wir begrüßen Sie mit dem 75. Jahrgang unserer Zeitschrift! Sie erhalten einen Einblick in den Entwicklungsprozess der „WHO Benchmarks for Training in Anthroposophic Medicine“, die die Anerkennung der AM international befördern sollen. Weitere Artikel informieren über anthroposophisch-medizinische Behandlungsmöglichkeiten bei Long-COVID und über die Wirkung der Anthroposophischen Therapeutischen Sprachgestaltung bei Asthma bronchiale sowie über den therapeutischen Einsatz der Birkenmistel.