Die Stimme der Anthroposophischen Medizin in der Schweiz

Über uns

Die Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS) wurde 1969 gegründet. Sie fördert die Anthroposophische Medizin und ihre Integration in das schweizerische Gesundheitssystem, setzt sich ein für die rechtliche Anerkennung der Anthroposophischen Medizin und ihrer Arzneimittel und engagiert sich für ein fundiertes Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebot.

Dr. med. Eva Streit

Geschäftsführender Vorstand

Dr. med. Andreas Arendt

Geschäftsführender Vorstand

Thaddäus Heil

Geschäftsführer

Anthroposophische Medizin

Die Anthroposophische Medizin ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin, die neben den naturwissenschaftlich erfassbaren physisch-leiblichen Grundlagen des Menschen auch dessen seelische und geistige Dimensionen berücksichtigt. Sie wurde von Rudolf Steiner (1861-1925) in enger Zusammenarbeit mit der Ärztin Ita Wegman (1876-1943) und anderen Ärzten entwickelt.

Die Anthroposophische Medizin:
  • ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin.
  • verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf das Wesen des Menschen.
  • verwendet Arzneimittel aus dem Mineral-, Pflanzen und Tierreich.

Veranstaltungen

Vegetabilisierte Metalle Jupiter, Stannum, Cichorium Stanno cultum, Taraxacum Stanno cultum

Online-Fortbildungsreihe
26. September 2021, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Für die Veranstaltung werden 3 Credits vergeben


Aktuell

Der Merkurstab – Zeitschrift für Anthroposophische Medizin

Den Auftakt der neuen Ausgabe (Heft 4/21) bildet eine ausführlich recherchierte Arbeit zum Fluor, seinen Salzen und deren Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Es folgt u. a. ein Artikel über die menschliche Wärme als Brücke von leiblichen und seelisch-geistigen Prozessen. In unserer Praxis-Rubrik finden Sie eine interessante Falldarstellung zur eurythmietherapeutischen Behandlung einer Depression. Im Interview […]