Actualités

Cette section présente les évolutions récentes de la médecine anthroposophique en Suisse dans les domaines de la politique et de la recherche, et informe sur les événements récents et l'actualité.

10.02.2022

Der Merkurstab – Zeitschrift für Anthroposophische Medizin

Wir begrüßen Sie mit dem 75. Jahrgang unserer Zeitschrift! Sie erhalten einen Einblick in den Entwicklungsprozess der „WHO Benchmarks for Training in Anthroposophic Medicine“, die die Anerkennung der AM international befördern sollen. Weitere Artikel informieren über anthroposophisch-medizinische Behandlungsmöglichkeiten bei Long-COVID und über die Wirkung der Anthroposophischen Therapeutischen Sprachgestaltung bei Asthma bronchiale sowie über den therapeutischen Einsatz der Birkenmistel.

07.10.2021

Der Merkurstab – Zeitschrift für Anthroposophische Medizin

Die neue Ausgabe (5/2021) beleuchtet anhand empirischer Belege das Zusammenspiel von Wahrnehmung und Bewegung. Außerdem lesen Sie Beiträge mit therapeutischem Schwerpunkt: anthroposophisch erweiterte Psychotraumatherapie bei sexuell traumatisierten Frauen, Einsatz von Chelidonium majus bei COVID-19, eurythmietherapeutische Heilerfolge bei einer multimorbiden Patientin. Wir stellen Ihnen das Weiße Fingerkraut (Potentilla alba) vor, das insbesondere bei Schilddrüsenerkrankungen indiziert ist. […]

09.09.2021

Der Merkurstab – Zeitschrift für Anthroposophische Medizin

Den Auftakt der neuen Ausgabe (Heft 4/21) bildet eine ausführlich recherchierte Arbeit zum Fluor, seinen Salzen und deren Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Es folgt u. a. ein Artikel über die menschliche Wärme als Brücke von leiblichen und seelisch-geistigen Prozessen. In unserer Praxis-Rubrik finden Sie eine interessante Falldarstellung zur eurythmietherapeutischen Behandlung einer Depression. Im Interview […]

05.08.2021

Antworten auf zentrale Fragen

Sollen wir Kinder und Jugendliche gegen
COVID-19 impfen?

Veröffentlichung: 07.07.2021
Prim Hosp Care Allg Inn Med.
DOI: https//doi.org/10.4414/phc-d.2021.10428

16.06.2021

Stellungnahme der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) zur COVID-19-Impfung von Kindern und Jugendlichen

Keine versteckte Impfpflicht für Kinder und Jugendliche

06.06.2021

Integrative Medizin ist ein Dialog

Um den Beitrag der integrativen Medizin in der gegenwärtigen Covid-19-Pandemie ging es bei einem viertägigen Kongress der Academy of Integrative Health & Medicin (AIHM) Ende März in Kalifornien.

16.04.2021

Freiheit und Individualität in der Medizin

Interview mit Jana Siroka

An der Schnittstelle zwischen Schul- und Komplementärmedizin setzt sich Jana Siroka, zweifache Fachärztin
in der Klinik Arlesheim, auch für eine Veränderung der Zusammenarbeit und der Arbeitsbedingungen in Gesundheitsberufen ein.

23.03.2021

100 Jahre Klinik Arlesheim

Medienmitteilung Klinik Arlesheim Januar 2021

Mittlerweile waren über 100 an Covid-19 Erkrankte in der Klinik Arlesheim hospitalisiert, sehr viele davon schwerstkrank. Die meisten der teilweise hochbetagten Patientinnen und Patienten konnten wieder nach Hause oder ins Altersheim respektive in eine Rehabilitation gehen. Acht Todesfälle sind bisher zu verzeichnen.

05.03.2021

Les infections en pratique de médecine complémentaire pour les syndromes grippaux, la grippe et COVID-19

Contribution de Benedikt M. Huber, Gisela Etter, Bernhard Wingeierd ET AL.

Prmary and Hospital Care

De nombreux médecins généralistes et pédiatres sont régulièrement confrontés aux questions de leurs patient.e.s quant aux mesures qu’ils recommanderaient, en plus de la vaccination contre la grippe saisonnière, pour la prévention et le traitement des maladies grippales, y compris la grippe et désormais la COVID-19. En médecine complémentaire notamment, il existe un grand nombre de méthodes éprouvées à cet effet, que nous souhaitons présenter dans cet article. Nous voudrions également encourager les médecins sans formation particulière à utiliser ces méthodes complémentaires.

03.03.2021

Die komplementäre Medizin ist in der Schweizer Bevölkerung stark verankert

Interview mit Frau Prof. Dr. med. Ursula Wolf

Frau Prof. Dr. med. Ursula Wolf leitet seit 2018 das Institut für Komplementäre und Integrative Medizin IKIM an der Universität Bern.
Mit doc.be hat sie über ihre Pläne für das Institut und den Stellenwert der komplementären und integrativen Medizin in der Gesellschaft gesprochen.
(doc.be, Januar 2021)

11.02.2021

Une nouvelle méthode d’audit de l’économicité pour les caisses-maladie

La nouvelle méthode d’audit qu’appliquent les caisses-maladie pour analyser l’économicité des soins (analyse de régression) pénalise la médecine complémentaire.

08.01.2021

Klinik Arlesheim in kantonale Versorgung der an Covid-19 Erkrankten eingebunden

Medienmitteilung Klinik Arlesheim Januar 2021

Mittlerweile waren über 100 an Covid-19 Erkrankte in der Klinik Arlesheim hospitalisiert, sehr viele davon schwerstkrank. Die meisten der teilweise hochbetagten Patientinnen und Patienten konnten wieder nach Hause oder ins Altersheim respektive in eine Rehabilitation gehen. Acht Todesfälle sind bisher zu verzeichnen.

30.11.2020

Prise de position de la VAOAS concernant la vaccination contre le SARS-CoV-2

Über Forschung, Sicherheit, Wirksamkeit und Freiwilligkeit

16.11.2020

Paracelsus-Spital schliesst stationären Bereich auf Ende November

Im Rahmen der Nachlassstundung führte das Paracelsus-Spital Richterswil in den vergangenen Wochen intensive Gespräche mit verschiedenen möglichen Kooperationspartnern. Nachdem es nicht gelungen ist, in dieser kurzen Frist einen geeigneten Partner zu finden, wird das Spital den stationären Bereich per 27. November schliessen.

10.11.2020

Paracelsus-Spital kämpft mit den Folgen der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat dem Paracelsus-Spital Richterswil schwer zugesetzt.

02.11.2020

Jana Siroka mit Glanzresultat in den ZV der FMH gewählt

Die Delegierten der Ärztekammer haben am 28. und 29. Oktober in einer virtuellen Sitzung die Gesamterneuerungswahlen aller FMH-Organe für die Legislatur von 2020–2024 durchgeführt. Jana Siroka wurde dabei erfolgreich in den Zentralvorstand gewählt.

22.10.2020

Echinacea und Corona

Nachdem ein Bericht über dieses Thema Mitte September 2020 in den «Schaffhauser Nachrichten» erschien, welcher auf dieser Website nicht veröffentlicht werden kann, antwortete Frau Dr. Regina Bösch mit einem themenbezogenen Leser- und Antwortbrief an die «Schaffhauser Nachrichten».

Diese anregende Ausführung von Frau Dr. Regina Bösch soll an dieser Stelle publiziert und weiteren an diesem Thema Interessierten bekannt gemacht werden.

01.10.2020

Jana Siroka kandidiert für ZV der FMH

Am 28. Oktober 2020 bestellt die Ärztekammer den Zentralvorstand (ZV) der FMH neu. Wir werden den 200 Delegierten dabei eine Kandidatur aus unseren Reihen vorschlagen.

12.08.2020

Bundesgesetz COVID-19: Unsere Stellungnahme und die Antwort des Bundesrats

Der VAOAS möchte aus ärztlicher Sicht ernsthafte Bedenken äussern, dass im Rahmen des neu geschaffenen Covid-19-Gesetzes die Möglichkeit besteht, beim Bewilligungsverfahren für Arzneimittel Ausnahmen von der Zulassungspflicht vorzusehen (Art. 2, Buchstabe i).