23.03.2021

100 Jahre Klinik Arlesheim

100 Jahre Klinik Arlesheim

Arlesheim, 22. Februar 2021 / Der Geburtstag von Dr. med. Ita Wegman ist geeignet, einen
Überblick über das Jubiläumsjahr „ihrer“ Klinik zu geben. Vor 100 Jahren begann mit der Geschichte der Klinik Arlesheim auch die Entwicklung der Anthroposophischen Medizin.

„Das kleine Haus mit dem grossen Apfelbaum“ hatte es Ita Wegman angetan. Sie kaufte es im
Herbst 1920 und liess es zu einer Klinik umbauen. Bereits im Juni 1921 nahm Ita Wegman erste
Patientinnen und Patienten auf und begann, die Anthroposophische Medizin am Krankenbett zu
entwickeln. Aus diesem Impuls ist eine weltweite Bewegung entstanden – von Spitälern in der
Schweiz und Deutschland bis hin zu therapeutischen Einrichtungen in Mexiko und Georgien.

Die Klinik Arlesheim feiert 2021 ihren runden Geburtstag. Für das 100-Jahr-Jubiläum wurde ein
umfangreiches Programm zusammengestellt, das ebenso auf der Jubiläumswebsite veröffentlicht
ist wie ein historischer Überblick über die 100 Jahre dieser Klinik, die als erstes Spital weltweit
das integrative Konzept der Anthroposophischen Medizin angewandt hat.
100.klinik-arlesheim.ch

Der historische Teil dieser Website ist ausserdem ergänzt durch persönliche Erinnerungen verschiedener Menschen, aktuell sind bereits über 30 Erzählungen aus acht Jahrzehnten publiziert.
Patientinnen und Patienten, Angehörige, ehemalige und aktuelle Mitarbeitende sind dem Aufruf
zum Geschichtenerzählen gefolgt. Das Sammeln der Geschichten ist noch nicht abgeschlossen.
Weitere Berichte können geschickt werden an:

100Jahre@klinik-arlesheim.ch
Klinik Arlesheim
Kommunikation
Pfeffingerweg 1
4144 Arlesheim.

Kontaktperson für die Medien:
Verena Jäschke, Leiterin Kommunikation Klinik Arlesheim
E-Mail: verena.jaeschke@klinik-arlesheim.ch; 076 570 36 24

Die Klinik Arlesheim AG ist ein Spital mit öffentlichem Leistungsauftrag (Spitalliste) in privater Trägerschaft, eingebunden in die kantonale bzw. regionale Versorgungsplanung. Die Klinik Arlesheim bietet in den Bereichen Innere Medizin, Onkologie und Psychiatrie stationäre Behandlungen an. Zudem verfügt die Klinik über ein vielfältiges ambulantes Angebot in verschiedenen Fachbereichen. Die Klinik Arlesheim betreibt eine ambulante Filiale mit einem hausärztlichen Grundversorgungsangebot, das Ita Wegman Ambulatorium Basel. Die Klinik Arlesheim verfügt über 82 stationäre Betten und beschäftigt rund 550 Mitarbeitende. Die medizinische Diagnostik und Therapie basiert auf den modernen Möglichkeiten der naturwissenschaftlichen Medizin. Als erstes anthroposophisches Spital weltweit verfügt die Klinik Arlesheim über fast 100 Jahre Erfahrung mit dem integrativen Konzept der Anthroposophischen Medizin.

Am 22. Februar 1876 wurde Ita Wegman auf Java geboren. Zu ihrem 145. Geburtstag gab es für die Mitarbeitenden der Klinik eine grosse Geburtstagstorte –  ein interner Anlass im Jubiläumsjahr „100 Jahre Klinik Arlesheim“.
Klinisch-Therapeutisches Institut 1921, später (ab 1971): Ita Wegman Klinik
Beginn der Lukas Klinik ab 1963
Klinik Arlesheim heute: Haus Lukas, Haus Wegman

Weitere Informationen